Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Fokus und Balance af Gert Schmidt, Philipp Hessinger, Friedhelm Eichhorn

Fokus und Balance

- Aufbau und Wachstum industrieller Netzwerke. Am Beispiel von VW/Zwickau, Jenoptik/Jena und Schienenfahrzeugbau/Sachsen-Anhalt

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Seit Mitte der 1980er Jahre ist weltweit das Aufkommen neuartiger netzformiger Arrangements von Organisationen und konomischen Kooperationsbeziehungen in Industrie u... Læs mere

Seit Mitte der 1980er Jahre ist weltweit das Aufkommen neuartiger netzformiger Arrangements von Organisationen und konomischen Kooperationsbeziehungen... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322851307
Udgivet:
08-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Seit Mitte der 1980er Jahre ist weltweit das Aufkommen neuartiger netzformiger Arrangements von Organisationen und konomischen Kooperationsbeziehungen in Industrie und Wirtschaft zu beobachten. Berhmte Beispiele sind die Industriedistrikte des 'Dritten Italien', die 'Cit Scientifique' in der Pariser Region und das 'Silicon Valley' in Kalifornien. Der Wissenschaft gelang es jedoch bisher kaum, den Proze der Entstehung und Entwicklung derartiger Netzwerkstrukturen umfassend zu dokumentieren und deren generative Prinzipien zu erklren. Der historische Umbruch der Wirtschaftsstrukturen in Ostdeutschland erffnete hierfr der sozialwissenschaftlichen Forschung eine einmalige Chance. In der vorliegenden Studie werden Aufbau und Genese von drei regionalen industriellen Netzwerken in unterschiedlichen konomischen Sektoren untersucht: die optoelektronische High-Tech-Industrie in Jena, die flexible Massenproduktion von Autos in Zwickau und der fordistisch geprgte Schienenfahrzeugbau in Sachsen-Anhalt. Die Ergebnisse sind nicht nur ein empirischer und theoretischer Beitrag zum wirtschafts- und industriesoziologischen Fachdiskurs, sondern auch zur - oft kontroversen - gesellschaflichen Debatte um Industriepolitik, Raumplanung und gewerkschaftliche Strategien. Die Fallstudien verdeutlichen, wie Neue Industriestruktur-Konzepte zu berraschenden konomischen Aufwrtsspiralen fhren knnen.

Kundernes boganmeldelser af Fokus und Balance


Der er ingen anmeldelser af Fokus und Balance

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: