Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Fetische des Konsums af Kai-Uwe Hellmann

Fetische des Konsums (Konsumsoziologie und Massenkultur)

- Studien zur Soziologie der Marke

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Schon Marx hatte darauf hingewiesen, dass Produkte, sobald sie in den Markt eingefuhrt werden, eine Veranderung erfahren. Aus der Ware wird ein Fetisch, voller metap... Læs mere

Schon Marx hatte darauf hingewiesen, dass Produkte, sobald sie in den Markt eingefuhrt werden, eine Veranderung erfahren. Aus der Ware wird ein Fetisc... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531926810
Udgivet:
25-11-2010
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 279,95

kr. 189,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Schon Marx hatte darauf hingewiesen, dass Produkte, sobald sie in den Markt eingefuhrt werden, eine Veranderung erfahren. Aus der Ware wird ein Fetisch, voller metaphysischer Spitzfindigkeiten und theologischer Mucken. Schaut man vor diesem Hintergrund auf die heutige Konsumgesellschaft, sind es vor allem Marken, die Fetischcharakter tragen. Ob Coca-Cola, Google oder iPhone: Bestimmte Marken strahlen eine enorme Faszination aus, verbreiten eine spezielle Aura um sich, die viele in ihren Bann zieht, sobald sie Gefallen an ihnen finden. Kurzum: Marken sind die Fetische des Konsums geworden. Der gleichnamige Band befasst sich aus soziologischer Perspektive mit den Funktionen und Folgen, die Marken fur Konsumenten haben.

Kundernes boganmeldelser af Fetische des Konsums (Konsumsoziologie und Massenkultur)


Der er ingen anmeldelser af Fetische des Konsums (Konsumsoziologie und Massenkultur)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: