Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Empirische Wahlforschung af Nils Diederich

Empirische Wahlforschung (Staat Und Politik)

- Konzeptionen und Methoden im internationalen Vergleich

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Wahlkampf und Wahlerentscheidung sind von hervorragender Bedeutung fur den politischen Proze in der modernen pluralitaren Demokratie. Die politikwissen- schaftliche ... Læs mere

Wahlkampf und Wahlerentscheidung sind von hervorragender Bedeutung fur den politischen Proze in der modernen pluralitaren Demokratie. Die politikwisse... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663023944
Udgivet:
01-12-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Wahlkampf und Wahlerentscheidung sind von hervorragender Bedeutung fur den politischen Proze in der modernen pluralitaren Demokratie. Die politikwissen- schaftliche Forschung hat diesem Gegenstand daher seit einigen Jahrzehnten eine erhohte Aufmerksamkeit zugewandt. Angeregt von auslandischen Untersuchungen ist auch in Deutschland in den vergangenen 15 Jahren eine Reihe von Wahlanalysen vorgelegt worden. So hat auch das Institut fur politische Wissenschaft an der Freien Universitat Berlin mehrere Wahlstudien veroffentlicht. Das von Stephanie Munke in Zusammenarbeit mit A. R. L. Gurland verfate Buch Wahlkampf und Macht- verschiebung - Geschichte und Analyse der Berliner Wahlen vom 3. Dezember 1950 ist aus dem ersten von diesem Institut uberhaupt durchgefuhrten Forschungsvor- haben entstanden. Das Institut ist weiterhin mit einer Untersuchung der Bundes- tagswahlen von 1953 (Wolfgang Hirsch-Weber, Klaus Schutz et al. Wahler und Gewahlte) an die offentlichkeit getreten. Gemeinsam mit K. L. Shell hat der Ver- fasser des vorliegenden Buches uberdies im Auftrag des Instituts in einer Studie uber Die Berliner Wahl vom 7. Dezember 1958 den Versuch unternommen, zu klaren, inwieweit das sowjetische Ultimatum vom November 1958 den Ausgang der Wahl beeinflut hat. Als langjahriger Mitarbeiter des Berliner Instituts fur politische Wissenschaft ist Nils Diederich mit der Problematik der Anlage und der Durchfuhrung von Wahl- analysen vertraut. Angeregt durch die Forschungen des Instituts hat er sich ein- gehend mit den in verschiedenen Landern publizierten Wahluntersuchungen und den kritischen Beitragen zur Wahlforschung befat. In der vorliegenden Arbeit hat sich Dr.

Kundernes boganmeldelser af Empirische Wahlforschung (Staat Und Politik)


Der er ingen anmeldelser af Empirische Wahlforschung (Staat Und Politik)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: