Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Ein nichtlineares kybernetisches Modell fur die Pupillenreaktion auf Licht af Joachim Hornung

Ein nichtlineares kybernetisches Modell fur die Pupillenreaktion auf Licht (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: STARK und SHERMAN (1957), STEGEMANN (1957) sowie BLEICHERT und WAGNER (1957) haben die Lichtreaktion der Pupille unter kybernetischen Gesichtspunkten untersucht. Sie... Læs mere

STARK und SHERMAN (1957), STEGEMANN (1957) sowie BLEICHERT und WAGNER (1957) haben die Lichtreaktion der Pupille unter kybernetischen Gesichtspunkten ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663070658
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 722,79
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
STARK und SHERMAN (1957), STEGEMANN (1957) sowie BLEICHERT und WAGNER (1957) haben die Lichtreaktion der Pupille unter kybernetischen Gesichtspunkten untersucht. Sie betrachteten das System Retina-Nervenbahnen-Iris-Augen- medien (Abb. 1) als einen Regelkreis im Sinne der Regelungstheorie. Eine Ande- rung der optischen Bestrahlung verursacht eine Anderung der Pupillenweite ; die Pupillenweite wieder beeinflut die Bestrahlung der Retina. Die Pupillenbewegun- gen wirken einer Anderung der Intensitat des Lichtes, welches in das Auge ein- tritt, entgegen. Daher andert sich die Bestrahlung der Retina bei intakter Pupille weniger als bei starrer. WAGNER (1957) vermutete, wegen der Zahl der beteiligten Synapsen, da die Pupillenreaktion bei Abschwachung des Reizlichtes eine groere Latenzzeit besitzt als bei Verstarkung. STEGEMANN (1957) sowie BLEICHERT und WAGNER (1957) konnten diese Vorhersage bestatigen. Damit ist bereits fest- gestellt, da das Pupillensystem, nicht linear ist. Es ergibt sich die Frage, ob die Nichtlinearitaten so unerheblich sind, da man das Pupillensystem linear annahern kann, so wie es in Abb. 2 dargestellt ist. Linearitat bedeutet z. B. , da bei har- monischer Schwingung der Intensitat des Reizlichtes eine ebenfalls harmonische Schwingung der Pupillenweite resultieren wurde. Bei einer Verdoppelung der Amplitude einer Schwingung der Storgroe mute sich die Amplitude der Pupillenschwingung auch verdoppeln. Viele nichtlineare Systeme lassen sich fur kleine Anderungen der Storgroe linear annahern. Es ist nicht von vornherein sicher, da das auch fur das Pupillensystem moglich ist.

Kundernes boganmeldelser af Ein nichtlineares kybernetisches Modell fur die Pupillenreaktion auf Licht (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)


Der er ingen anmeldelser af Ein nichtlineares kybernetisches Modell fur die Pupillenreaktion auf Licht (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: