Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Drogenkonsum und Drogenpolitik

Drogenkonsum und Drogenpolitik

- Deutschland und die Niederlande im Vergleich

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Es zahlt zu den Merkwurdigkeiten der neueren Diskussion, wie sehr das Drogenphanomen als landerubergreifendes Problem wahrgenommen wird und wie wenig gleichzeitig ub... Læs mere

Es zahlt zu den Merkwurdigkeiten der neueren Diskussion, wie sehr das Drogenphanomen als landerubergreifendes Problem wahrgenommen wird und wie wenig ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322958907
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Es zahlt zu den Merkwurdigkeiten der neueren Diskussion, wie sehr das Drogenphanomen als landerubergreifendes Problem wahrgenommen wird und wie wenig gleichzeitig uber die Drogenproblematik und Drogenpolitik in anderen Landern bekannt ist. Bloe Annahmen, die wie gesicherte wis- senschaftliche Erkenntnisse behandelt und nicht mehr hinterfragt werden, bestimmen die Diskussion. Wohl nirgends wird dies deutlicher als im Fall der Bundesrepublik Deutschland und der Niederlande. Beide Lander verfol- gen gegenuber dem Drogengebrauch eine unterschiedliche Strategie: Wah- rend in der Bundesrepublik der Besitz und Erwerb von Cannabis strafrecht- lich geahndet wird, wird in den Niederlanden eine Politik der Tolerierung, ja gar der gesellschaftlichen Akzeptanz betrieben. Aus Sicht vieler, wenn nicht gar der meisten bundesdeutschen Autoren, mu eine derartige liberale Politik zwangslaufig den Drogengebrauch und drogenbedingte Probleme begunstigen. Doch aus Sicht vieler hollandischer Autoren bewirkt sie genau das Gegenteil: eine Abnahme der Konsumentenzahlen, eine Trennung des Marktes fur weiche und harte Drogen und eine Reduktion drogenbedingter Probleme. Die Selbstverstandlichkeit, mit der in den beiden Landern die eigenen Deutungen vorgebracht werden, ist bemerkenswert. Da sie im Wider- spruch zu den Deutungen in anderen Landern -gar des Nachbarlande- stehen, wird in der Regel nicht zur Kenntnis genommen. Weder gibt es eine Diskussion uber die unterschiedlichen 'Realitats'beschreibungen noch deren Uberprufung anhand empirischer Belege. Mageblich verantwortlich fur diese Situation ist die verbreitete Neigung, den Drogengebrauch auch dort primar unter einer wertgeladenen Perspektive zu sehen, wo es um Sachaussagen gehl Argumente moralischer und politischer Natur ersetzen unter diesen Umstanden die wissenschaftliche Auseinandersetzung.

Kundernes boganmeldelser af Drogenkonsum und Drogenpolitik


Der er ingen anmeldelser af Drogenkonsum und Drogenpolitik

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: