Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Diversity und Profession af Anne Rosken

Diversity und Profession

- Eine biographisch narrative Untersuchung im Kontext der Bildungssoziologie

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Im Zentrum der vorgelegten Dissertation von Frau Rosken steht das Phanomen Diversity und die Frage, welche Arten des professionellen Umgangs Erzieherinnen mit diesem... Læs mere

Im Zentrum der vorgelegten Dissertation von Frau Rosken steht das Phanomen Diversity und die Frage, welche Arten des professionellen Umgangs Erzieheri... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531915722
Udgivet:
22-05-2009
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Im Zentrum der vorgelegten Dissertation von Frau Rosken steht das Phanomen Diversity und die Frage, welche Arten des professionellen Umgangs Erzieherinnen mit diesem Phanomen entwickeln. Eine entsprechende Untersuchung ist im Bereich Elementarer Bildung bislang unbekannt, die Arbeit von Frau Rosken hat damit Pilotfunktion. Dabei ist Diversity ein Begriff, der in den letzten Jahren als Ausdruck fur - ziale Vielfalt, unterschiedliche Milieus und Ethnien, fur divergierende Interessen und Bedurfnisse von Individuen und Gruppierungen in die Diskussion gekommen ist. Allzu oft gerat er in den Strudel gut meinender Sichtweisen. Was dann bleibt, ist buntes Vielerlei und harmonisches Miteinander - zumindest als normatives K- strukt. Gegen solche Formen des Weichzeichnens von Phanomenen der Diversity setzt Anne Rosken mit der vorliegenden Arbeit einen eindeutigen Kontrapunkt. So forscht sie nach Diversity-Kompetenzen bei Erzieherinnen, d. h. nach Fahigkeiten, professionell mit Unterschieden und Ungleichheit, Fremdheit und Auffalligkeiten bei den Kindern umzugehen. Die Autorin richtet ihren Blick insbesondere auf das Wissen, auf subjektive padagogische Konzepte, auf Haltungen sowie auf Fahigk- ten und Kompetenzen im padagogischen Handeln im Kontext von Diversity. Sie vermutet, dass weniger padagogisch-professionelle Konzepte und die berufliche Aus- und Fortbildung die Auspragung dieser spezifischen Kompetenzen beeinfl- sen, da es entsprechende Konzepte, wenn uberhaupt, ja auch nur in Ansatzen gibt.

Kundernes boganmeldelser af Diversity und Profession


Der er ingen anmeldelser af Diversity und Profession

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: