Fri fragt på alle bøger slutter kl. 23.59 - køb i dag

Du er her:
Die Transintentionalitat des Sozialen

Die Transintentionalitat des Sozialen

- Eine vergleichende Betrachtung klassischer und moderner Sozialtheorien

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Rainer GreshofflGeorg Kneer/Uwe Schimank Thema Dass nicht nur manche - einige sagen: die meisten - Ursachen und Beweggrunde des Handelns dem Handelnden selbst nicht ... Læs mere

Rainer GreshofflGeorg Kneer/Uwe Schimank Thema Dass nicht nur manche - einige sagen: die meisten - Ursachen und Beweggrunde des Handelns dem Handelnde... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322804648
Udgivet:
07-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 419,95

kr. 269,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Rainer GreshofflGeorg Kneer/Uwe Schimank Thema Dass nicht nur manche - einige sagen: die meisten - Ursachen und Beweggrunde des Handelns dem Handelnden selbst nicht bewusst sind, sondern dass ihm auch zahlreiche Wirkungen dessen, was er tut, entgehen, und dass er mit anderen Wir- kungen, die ihm nicht entgehen, nicht so gerechnet hat - diese Einsicht darin, dass das Woher ebenso wie das Wohin des Handelns zwar nicht vollig im Dunkeln, aber doch im Halbdunkel liegt, ist keineswegs neu. Sie weist vielmehr eine altehrwurdige Geschichte auf, die etwa in Mythen und Sagen, in der Religion und Philosophie ebenso wie in der Kunst und in praktischen Lebensweisheiten ihren Niederschlag gefunden hat. Offenbar hat die Denkfigur dabei an Aktualitat nicht eingebut, im Gegenteil: Sie fmdet auch gegenwartig weithin Verwendung, angefangen bei all- tagsweltlichen Erklarungen uber massenrnedial aufbereitete Wirklichkeitsdeutungen bis hin zu wissenschaftlichen Expertisen. Wie die haufige Thematisierung zeigt, wird dieses Halbdunkel aufbeiden Seiten des als Zeitstrom betrachteten Handelns immer wieder als bemerkenswert angesehen - und zwar zumeist im negativen Sinne. Nicht erst, aber ganz besonders in der Mo- deme scheint es als eine tiefe Krankung empfunden zu werden, dass das Handeln der Menschen so wenig unter deren Kontrolle ist.

Kundernes boganmeldelser af Die Transintentionalitat des Sozialen


Der er ingen anmeldelser af Die Transintentionalitat des Sozialen

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: