Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Die Soziologie Theodor Geigers af Thomas Meyer

Die Soziologie Theodor Geigers

- Emanzipation von der Ideologie

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Theodor Geiger (1891-1952) zahlt zu den vernachlassigten Klassikern der deutschen Soziologie. Realismus und Ideologiekritik bilden die Klammer fur ein Opus, das von ... Læs mere

Theodor Geiger (1891-1952) zahlt zu den vernachlassigten Klassikern der deutschen Soziologie. Realismus und Ideologiekritik bilden die Klammer fur ein... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322895950
Udgivet:
08-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Theodor Geiger (1891-1952) zahlt zu den vernachlassigten Klassikern der deutschen Soziologie. Realismus und Ideologiekritik bilden die Klammer fur ein Opus, das von der Schichtungs-, Rechts- und Erziehungssoziologie uber Fragen zur Eugenik bis hin zur Erkenntnis-, Modernitats- und Demokratietheorie reicht. Die vorliegende Studie ist der Versuch, trotz der zahlreichen Wechselfalle in Geigers Leben eine Gesamtwurdigung seines umfangreichen und heterogenen Werkes vorzulegen. Berucksichtigt werden die zum Teil schwer zuganglichen Schriften aus dem skandinavischen Exil sowie einige bislang unveroffentlichte Arbeiten aus dem Nachlass. Dies erlaubt es, wissenschaftsbiographisch aufschlussreiche Aspekte aus der Zeit der nationalsozialistischen Machtergreifung zu erhellen. Der Vergleich mit alten und neuen Klassikern macht deutlich, dass dem 'Querdenker' Geiger innerhalb der fruhen deutschen Soziologie eine Ausnahmerolle zukommt. So ist er zum einen Pionier einer kritischen Problem- und Wirklichkeitswissenschaft, der danach strebt, die Soziologie mit den Mitteln der empirischen Sozialforschung und der Sozialstatistik auf eine methodisch kontrollierte Grundlage zu stellen. Zugleich ist Geiger aber auch Machtkritiker, Wertnihilist und Modernist. Als Ausdruck dieser Grundposition lasst sich nicht nur die entschiedene Gegnerschaft zu Kulturkritik, Gemeinschaftsschwarmerei und der NS-Ideologie verstehen, sondern auch sein Beitrag zur Entwicklung einer 'realistischen' Demokratiekonzeption.

Kundernes boganmeldelser af Die Soziologie Theodor Geigers


Der er ingen anmeldelser af Die Soziologie Theodor Geigers

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: