Die Selbstgestaltung der Lebewesen in Erfahrungsakten

- Eine prozessbiologisch-ökologische Theorie der Organismen

af


Die Selbstgestaltung der Lebewesen in Erfahrungsakten
Du sparer Spar kr. 65,00 med Saxo Premium
Format:
Bog, paperback
Udgivelsesdato:
12-10-2019
Sprog:
Tysk
Sidetal:
224
  • Beskrivelse
  • Yderligere info
  • Anmeldelser

Die zentrale Rolle des Gedächtnisses in der Entwicklung von Lebewesen wurde von Biologen wie Ernst Haeckel, Ewald Hering und Jakob von Uexküll erkannt, wobei zwischen einem Artgedächtnis und einem individuellen Gedächtnis unterschieden wird. Ersteres ist für die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung einer artspezifischen Erscheinungsform verantwortlich, letzteres gestaltet die Erinnerung an individuelle Erfahrungen. Im vorliegenden Band werden die Vorstellungen dieser Biologen mit Ideen der Philosophen G.W.F. Hegel, Alfred N. Whitehead, John Dewey, Ernst Cassirer, Henri Bergson und Reto L. Fetz in einer kohärenten Theorie der Organismen, die auch den Menschen und seine Geschichte umfasst, aufeinander abgestimmt.

Vis mereVis mindre

Udgivelsesdato:
12-10-2019
ISBN13:
9783495491089
Forlag:
Alber, K
Format:
Paperback

Vis mereVis mindre

Vis mereVis mindre

Die Selbstgestaltung der Lebewesen in Erfahrungsakten

- Eine prozessbiologisch-ökologische Theorie der Organismen

af

  • Leveringstid Kan forudbestilles
Køb til medlemspris og få altid fri fragt.
Prøv 30 dage gratis (herefter 99,-/md.).

Læs mere om Saxo Premium her.

på lager

Fandt du ikke hvad du søgte?

Hvis denne bog ikke er noget for dig, kan du benytte kategorierne nedenfor til at finde andre titler. Klik på en kategori for at se lignende bøger.