Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
  • Bøger
  • E-bøger
  • Ordbøger & leksika
  • Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)
Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln af Peter G. Mezger

Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Radioastronomie und ihre Beziehungen zur Nachrichtentechnik Anfang der dreiiger Jahre untersuchte der amerikanische Ingenieur JANSKY experimentell die Frage nach der... Læs mere

Radioastronomie und ihre Beziehungen zur Nachrichtentechnik Anfang der dreiiger Jahre untersuchte der amerikanische Ingenieur JANSKY experimentell die... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663070214
Udgivet:
17-04-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 694,32
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Radioastronomie und ihre Beziehungen zur Nachrichtentechnik Anfang der dreiiger Jahre untersuchte der amerikanische Ingenieur JANSKY experimentell die Frage nach der aquivalenten Rauschtemperatur einer Richt- antenne bei einer Wellenlange von 14,6 m. Dabei entdeckte er erstmalig die Existenz einer intensiven kosmischen Radiostrahlung. Erst Jahre spater wurde JANSKYS Entdeckung von dem amerikanischen Kurzwellen-Amateur GROTE REBER aufgegriffen, der 1937 die ersten radioastronomischen Durchmusterungen bei 160 und 480 MHz vornahm. Der ungeahnte Aufschwung, den die Mikrowellentechnik wahrend des zweiten Weltkrieges erfahren hat, gestattete die Ausdehnung radioastronomischer Be- obachtungen bis in den Millimeterwellenbereich. Die Abb. 1 a zeigt die Beein- Abb. 1 a Die Dampfung der Radiostrahlung durch die Erdatmosphare und die Strah- lungstemperatur des Himmels im Radiowellenbereich flussung der kosmischen Radiostrahlung durch die Erdatmosphare. Bei sehr niedrigen Frequenzen reflektiert die Ionosphare die Radiostrahlung vollstandig. Bei sehr hohen Frequenzen beginnt die Absorption durch Linien des Sauerstoffs und des Wasserdampfs wirksam zu werden. Ganz oben in Abb. 1 a ist die aqui- valente Strahlungstemperatur des Himmels eingezeichnet, die man mit einer scharf bundelnden Richtantenne beobachten wurde. Solange die Ionosphare die kosmische Radiostrahlung abschirmt, stellt sich ein Strahlungsgleichgewicht in dem von Erdoberflache und Ionosphare begrenzten Raum ein; die beobachtete 0 Strahlungstemperatur durfte dann etwa bei. 300 K liegen.

Kundernes boganmeldelser af Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)


Der er ingen anmeldelser af Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: