Fri fragt på alle bøger slutter kl. 23.59 - køb i dag

Du er her:
Die deutsche Kohlenkrise im nationalen und transatlantischen Kontext af Petra Dolata-Kreutzkamp

Die deutsche Kohlenkrise im nationalen und transatlantischen Kontext (Forschung Politik)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 1. 1 Das Forschungsinteresse Am 22. Februar 1958 fuhren Bergmanner in Essen, Bochum, Mulheim und Unna die ersten Feierschichten im Ruhrgebiet. Zwar handelte es sich ... Læs mere

1. 1 Das Forschungsinteresse Am 22. Februar 1958 fuhren Bergmanner in Essen, Bochum, Mulheim und Unna die ersten Feierschichten im Ruhrgebiet. Zwar ha... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531905990
Udgivet:
15-05-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 1.032,64
kr. 459,95

kr. 299,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
1. 1 Das Forschungsinteresse Am 22. Februar 1958 fuhren Bergmanner in Essen, Bochum, Mulheim und Unna die ersten Feierschichten im Ruhrgebiet. Zwar handelte es sich hier nur um kl- nere Hausbrandzechen und niemand war beunruhigt, aber die Krise im deutschen Steinkohlenbergbau hatte ihren Anfang genommen. Sie war nicht nur auf Deutschland begrenzt. Uberall in den westeuropaischen Revieren wuchsen die Haldenbestande unaufhorlich. Hatten sie in der Montanunion Ende 1957 noch 7,3 Millionen Tonnen betragen, waren es Ende 1958 bereits 24,5 Millionen Tonnen 1 und ein Jahr spater sogar 31,2 Millionen Tonnen. Doch neben dem belgischen traf es den deutschen Steinkohlenbergbau ganz besonders hart. Bis Ende September 1958 wurden 1,3 Millionen unbezahlter Feierschichten verfahren. Die Angst und Enttauschung der Bergleute wuchs mit jedem neuen Lohnausfall. Sie hatten das Gefuhl, dass sich ihr Einsatz fur den Wiederaufbau Deutschlands und ihre zahlr- chen Uberstunden unter Tage in Zeiten des Kohlenmangels nicht ausgezahlt h- ten. Im Sommer 1958 war nicht mehr nur die Hausbrandkohle betroffen. Mittl- weile lagen insgesamt neun Millionen Tonnen unverkaufter Kohle und Koks im Ruhrgebiet auf Halde, im Oktober war bereits die Elf-Millionen-Grenze erreicht. Lediglich zwolf Prozent der Schachtanlagen hatten noch keine Feierschichten e- legen mussen. Ende des Jahres wurden die ersten Bergleute entlassen. Der Beruf des Bergmannes, der jahrelang ganz oben auf der Lohnskala stand, wurde zuse- 2 hends unsicher. Viele junge und gut ausgebildete Krafte verlieen den Bergbau.

Kundernes boganmeldelser af Die deutsche Kohlenkrise im nationalen und transatlantischen Kontext (Forschung Politik)


Der er ingen anmeldelser af Die deutsche Kohlenkrise im nationalen und transatlantischen Kontext (Forschung Politik)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: