Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
deviante Subjekte af Sabine Hark

deviante Subjekte (Kieler Beitrage Zur Politik Und Sozialwissenschaft)

- Die paradoxe Politik der Identitat

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Der Begriff 'Identitat' beansprucht in den Sozial- und Kulturwissenschaften zunehmend Aufmerksamkeit. Das Buch mochte verdeutlichen, wie kollektive Identitat als dis... Læs mere

Der Begriff 'Identitat' beansprucht in den Sozial- und Kulturwissenschaften zunehmend Aufmerksamkeit. Das Buch mochte verdeutlichen, wie kollektive Id... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663096658
Udgivet:
17-04-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Der Begriff 'Identitat' beansprucht in den Sozial- und Kulturwissenschaften zunehmend Aufmerksamkeit. Das Buch mochte verdeutlichen, wie kollektive Identitat als diskursive Identitat konstruiert wird und was die Implikationen identitatsbezogener politischer Stragtegien sind. Im Mittelpunkt steht die Frage von In- und Exklusion in identitatspolitischen Bewegungen. Kollektivsubjekte sind eine reichlich instabile Groe, deren Wirklichkeitscharakter und Identitat letztlich allein von den Identifizierungen der sich diesem Kollektiv als zugehorig definierenden Personen abhangen. Es gibt kollektive Identitat mithin nicht 'an sich', sondern immer nur in dem Mae, wie sich Individuen zu ihr bekennen; sie sind diskursive Tatbestande. Trotz dieser Instabilitat haben insbesondere im vergangenen Jahrzehnt Identitatspolitiken enorm an politischer Bedeutung gewonnen, weshalb Seyla Benhabib die Aufklarung der neuen Politik der Identitat und Differenz als die wichtigste Aufgabe zeitgenossischer kritischer Gesellschaftstheorie bestimmt. Vor diesem Hintergrund geht es in den theoretischen Reflexionen und Diskursanalysen in diesem Buch im Kern darum, die komplexen Prozesse der Herstellung von Identitat sichtbar zu machen, nach den politischen Implikationen ihres Einsatzes zu fragen und alternative identitatspolitische Strategien vorzuschlagen. Das Material ist der politische Diskurs des lesbischen Feminismus.

Kundernes boganmeldelser af deviante Subjekte (Kieler Beitrage Zur Politik Und Sozialwissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af deviante Subjekte (Kieler Beitrage Zur Politik Und Sozialwissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: