Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schroder af Gisela Muller-brandeck-bocquet, Corina Schukraft, Nicole Leuchtweis

Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schroder

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die Zielsetzung des vorliegenden Bandes ist es, eine uberblicksartige, ge- straffte und auf die zentralen Positionen und Entscheidungen konzentrierte Darstellung der... Læs mere

Die Zielsetzung des vorliegenden Bandes ist es, eine uberblicksartige, ge- straffte und auf die zentralen Positionen und Entscheidungen konzentrierte ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322932501
Udgivet:
09-04-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die Zielsetzung des vorliegenden Bandes ist es, eine uberblicksartige, ge- straffte und auf die zentralen Positionen und Entscheidungen konzentrierte Darstellung der nun 50-jahrigen deutschen Europapolitik vorzulegen. In der Tat hat die europaische Einigung mit dem In-Kraft-Treten des Vertrags uber die Europaische Gemeinschaft fur Kohle und Stahl (EGKS) zum 23.7.1952 vor nun genau einem halben Jahrhundert ihren Anfang genommen und seit- her auerordentlich beachtliche Fortschritte erzielt. Auch wenn die Integrati- on Europas heute noch immer nicht vollendet ist, so belegen die faktische Einfuhrung des Euro zum 1.1.2002, die bevorstehende Osterweiterung, die sich zunehmend konkretisierende internationale Rolle der Europaischen Uni- on und das jungste Projekt einer europaischen Verfassungsgebung doch, welch weiten Weg die Partnerstaaten seit 1952 gemeinsam zuruckgelegt haben. Die Bundesrepublik als Weststaat des lange geteilten Deutschlands stand von Anfang an im Zentrum dieses Integrationsgeschehens; zum einen, weil die westlichen Nachbarn durch ihre Einbindung in das Einigungswerk zu- nachst Frieden mit und Sicherheit vor Deutschland erreichen wollten. Zum anderen aber auch, weil die Bundesrepublik seit jeher und in groer Kontinu- itat bis auf den heutigen Tag eine der wichtigsten treibenden Krafte der Integ- ration ist. Angesichts des geschichtlichen Erbes und der Konstellation in der internationalen Politik sah und sieht sie so deutlich wie kaum ein anderer europaischer Staat ihre Zukunft in einem vereinten, integrierten Europa.

Kundernes boganmeldelser af Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schroder


Der er ingen anmeldelser af Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schroder

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: