Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Der Wechselwahler af Carsten Zelle

Der Wechselwahler (Studien Zur Sozialwissenschaft)

- Eine Gegenuberstellung politischer und sozialer Erklarungsansatze des Wahlerwandels in Deutschland und den USA

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Sind Veranderungen im Wahlverhalten auf politische und auf soziale Phanomene zuruckzufuhren? Treten darin also Veranderungen auf der 'Nachfrageseite' der Wahlerschaf... Læs mere

Sind Veranderungen im Wahlverhalten auf politische und auf soziale Phanomene zuruckzufuhren? Treten darin also Veranderungen auf der 'Nachfrageseite' ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322935007
Udgivet:
13-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Sind Veranderungen im Wahlverhalten auf politische und auf soziale Phanomene zuruckzufuhren? Treten darin also Veranderungen auf der 'Nachfrageseite' der Wahlerschaft zutage, oder reagiert die Wahlerschaft auf Veranderungen der 'Angebotsseite' der politischen Eliten? In einem systematischen Vergleich langfristiger Entwicklungen der Sozialstruktur, der Parteiensysteme und des Wahlverhaltens in Deutschland und den USA stellt der Band diese Erklarungsansatze einander gegenuber. Die Ergebnisse der Langs- und Querschnittsanalysen bestatigen die Erwartungen des politischen Erklarungsansatzes und widersprechen damit der herrschenden Deutung in der deutschen Wahlforschung, die von einer gestiegenen Wechselbereitschaft infolge des sozialen Wandels, insbesondere des Wachstums der neuen Mittelschicht und der Bildungsexpansion, ausgeht. Mogliche Ausloser steigender Wechselbereitschaft konnen demnach eine zunehmende Personenorientierung der Politik, aber auch politische Frustration sein. Politiker und Parteien haben also nicht lediglich auf den Wahlerwandel zu reagieren, sondern konnen diesen - willentlich oder unwillentlich - durch ihr Verhalten hervorrufen.

Kundernes boganmeldelser af Der Wechselwahler (Studien Zur Sozialwissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Der Wechselwahler (Studien Zur Sozialwissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: