Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Der Ministerrat der DDR af Peter Joachim Lapp

Der Ministerrat der DDR (Studien Zur Sozialwissenschaft)

- Aufgaben, Arbeitsweise und Struktur der anderen deutschen Regierung

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Ernst Richert erschien es wenig aussichtsreich, in den Komplex 'Regierung und Verwaltung' der DDR mit 'westlicher staatsrechtlicher Akribie' Ordnung brin- gen zu wol... Læs mere

Ernst Richert erschien es wenig aussichtsreich, in den Komplex 'Regierung und Verwaltung' der DDR mit 'westlicher staatsrechtlicher Akribie' Ordnung b... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322887344
Udgivet:
08-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 389,95

kr. 249,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Ernst Richert erschien es wenig aussichtsreich, in den Komplex 'Regierung und Verwaltung' der DDR mit 'westlicher staatsrechtlicher Akribie' Ordnung brin- gen zu wollen. Doch Richert, der mit dieser Aussage in seinem beruhmten Werk 'Macht ohne Mandat' (2. Aufl. , 1963) vor allem auf Siegfried Mampel zielte, hat selbst den Beweis geliefert, da der bundesdeutsche DDR-Forscher sehr wohl ein gewisses Ma an Ordnung in diesen Komplex bringen kann. Sicher nicht allein mit 'westlicher staatsrechtlicher Akribie', aber doch mit Hilfe kuhler politolo- gisch-soziologischer Analyse des Regierungssystems der DDR. Mit der Regierung der DDR speziell hat sich in der Vergangenheit weder in der DDR noch in der Bundesrepublik schon einmal ein Sozialwissenschaftler oder Staatsrechtler befat, alle Angaben zur DDR-Regierung im Osten und Westen unseres Landes sind luckenhaft, oft sogar fehlerhaft. Bei der Darstellung der DDR- Ministerien im 'DDR-Handbuch' (2. Aufl. , 1979) des Bundesministeriums fur innerdeutsche Beziehungen hat der Bearbeiter jede Art von 'Akribie' vermissen lassen. Entweder wurden die Statuten einiger Ministerien uberhaupt nicht beruck- sichtigt, oder aber es wurde von Statuten ausgegangen, die langst auer Kraft gesetzt sind. Nur ein Beispiel: Beim Ministerium fur Gesundheitswesen der DDR geht der Bearbeiter von einem Statut des Jahres 1960 aus, die spateren Statuten aus den Jahren 1969 und 1975 werden nicht einbezogen. Offensichtlich sind sie dem Bearbeiter gar nicht aufgefallen. Bei einer Reihe von Ministerien wird so getan, als existiere uberhaupt kein Statut.

Kundernes boganmeldelser af Der Ministerrat der DDR (Studien Zur Sozialwissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Der Ministerrat der DDR (Studien Zur Sozialwissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: