Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Der mediale Habitus von Lehramtsstudierenden af Ralf Biermann

Der mediale Habitus von Lehramtsstudierenden

- Eine quantitative Studie zum Medienhandeln angehender Lehrpersonen

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 1 Einleitung Einleitung Mit der zunehmenden okonomischen, sozialen und politischen Bedeutung von Computer und Internet startete 1996 die Initiative Schulen ans ... Læs mere

1 Einleitung Einleitung Mit der zunehmenden okonomischen, sozialen und politischen Bedeutung von Computer und Internet startete 1996 die Initiati... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531915012
Udgivet:
12-06-2009
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
1 Einleitung Einleitung Mit der zunehmenden okonomischen, sozialen und politischen Bedeutung von Computer und Internet startete 1996 die Initiative Schulen ans Netz'. Beteiligt daran waren und sind das Bundesministerium fur Bildung und Forschung und die 1 Deutsche Telekom AG. Ziel war es, Bildungseinrichtungen zunachst mit C- putern auszustatten und ans Internet anzuschlieen, um den neuen Herausfor- rungen der Bildung gerecht zu werden. Jedoch zeigte sich, dass eine vorhandene Ausstattung (vgl. Bundesministerium fur Bildung und Forschung 2005) allein nicht zu einer Veranderung des Unterrichts fuhrt. Uberall war von dem Schl- wort Medienkompetenz' die Rede, und nicht nur Medienpadagogen schwa- ten von den fantastischen Moglichkeiten der neuen digitalen Welt. Verandertes Lernen, Demokratisierung, Partizipation waren nur einige Schlagworte, die in diesem Zusammenhang verstarkt auftraten (vgl. Kutscher/Otto 2004, S. 8). Neben den Veranderungen und den damit einhergehenden neuen Anfor- rungen der Berufswelt durch die Neuen Medien (vgl. Hafner 1990) sah man die Notwendigkeit, die Heranwachsenden durch die Forderung grundlegender K- petenzen auf ihren Alltag vorzubereiten. Zudem werden Medien zunehmend zu einem integrativen Bestandteil des Alltags. Dieser Prozess der Mediatisierung ist noch nicht abgeschlossen. Die Entwicklung schreitet rasant voran, und neue Technologien halten in immer mehr Bereiche des alltaglichen Lebens Einzug. In vielen Fallen bedarf es einer Forderung vielfaltiger Kompetenzen, um mit der Komplexitat der Medien umgehen und sie im Sinne einer demokratischen und gesellschaftlichen Partizipation nutzen zu konnen. Hier nehmen etablierte B- dungsinstitutionen eine wichtige Rolle ein.

Kundernes boganmeldelser af Der mediale Habitus von Lehramtsstudierenden


Der er ingen anmeldelser af Der mediale Habitus von Lehramtsstudierenden

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: