Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Der demokratische Verfassungsstaat af Birgit Enzmann

Der demokratische Verfassungsstaat

- Zwischen Legitimationskonflikt und Deutungsoffenheit

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Einleitung Wenn auch das Hauptgericht aus der regionalen Kuche stammte, so konnte es doch mit schwedischen Appetithappchen, franzosischem Salat, amerikanischer V... Læs mere

Einleitung Wenn auch das Hauptgericht aus der regionalen Kuche stammte, so konnte es doch mit schwedischen Appetithappchen, franzosischem Salat, a... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531916330
Udgivet:
22-08-2009
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 419,95

kr. 269,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Einleitung Wenn auch das Hauptgericht aus der regionalen Kuche stammte, so konnte es doch mit schwedischen Appetithappchen, franzosischem Salat, amerikanischer Vorspeise und einem deutschen Dessert zum Menu vervollstandigt sein. Denn als die jungen ostmitteleuropai- 1 schen Demokratien ihre neuen Verfassungen kreierten, stand ihnen eine erhebliche A- wahl erprobter Garantien fur eine stabile und freiheitliche Ordnung zur Verfugung, die nun entsprechend nationaler Anknupfungspunkte zu neuen Gesamtmodellen kombiniert w- den. Insbesondere konnten sie sich zwischen verschiedenen Modellen der Gewaltenteilung, des Wahlrechts, der Wirtschafts- und Sozialverfassung, Grundrechtskatalogen und auch mehreren Formen der Verfassungsgerichtsbarkeit entscheiden. Ein solcher Verfassungsek- 2 lektizismus' hat durchaus Tradition. Schon die ersten amerikanischen Verfassungen des 18. Jahrhunderts verarbeiteten englische und franzosische, antike und neuzeitliche Ideen und die franzosische Erklarung der Menschen- und Burgerrechte profitierte wiederum in hohem Mae von amerikanischen Vorbildern. Auf diese Weise entstand im Lauf von drei Jahrhunderten eine abendlandische Verfassungstradition, die weltweite Anerkennung fand und zuletzt die Transformation in Ostmitteleuropa mageblich beeinflusst hat. Auch das deutsche Grundgesetz hat hinsichtlich seines Grundrechtskataloges oder der Kompetenzen des Bundesverfassungsgerichtes viele Nachahmer gefunden. Geht es aber darum, im eigenen Staat etwas von den Verfassungen der Nachbarn zu ubernehmen, sind gerade deutsche Verfassungsjuristen und Politologen zuruckhaltend. Denn trotz vieler ahnlicher Elemente, wie Gewaltenteilung, Grund- und Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, sind es die Unterschiede in der Ausfuhrung und der Gewichtung, die das Menu, um im Bild zu bleiben, erst gelingen lassen.

Kundernes boganmeldelser af Der demokratische Verfassungsstaat


Der er ingen anmeldelser af Der demokratische Verfassungsstaat

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: