Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Der Bevolkerungsdiskurs af Diana Hummel

Der Bevolkerungsdiskurs (Forschung Politik)

- Demographisches Wissen und politische Macht

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Wenn sich die Demographen nicht verrechnet haben, hat die Welt- bevolkerung kurz vor der Wende zum 2l. Jahrhundert die 6-Milliarden- Marke uberschritten. Diese Zahl ... Læs mere

Wenn sich die Demographen nicht verrechnet haben, hat die Welt- bevolkerung kurz vor der Wende zum 2l. Jahrhundert die 6-Milliarden- Marke uberschritt... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663095941
Udgivet:
13-08-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Wenn sich die Demographen nicht verrechnet haben, hat die Welt- bevolkerung kurz vor der Wende zum 2l. Jahrhundert die 6-Milliarden- Marke uberschritten. Diese Zahl markiert zugleich eine komplexen Problem- zusammenhang: Wie sollen so viele Menschen friedlich miteinander leben und dabei zugleich ihre eigenen Lebensgrundlagen sowie die zukunftiger Generationen erhalten? Da dieser Zusammenhang als Bevolkerungsproblem gekennzeichnet wird, ist Resultat eines Diskurses, der das Wachstum und die Verteilung der Bevolkerung als eine zentrale Ursache globaler und lokaler Krisenerscheinungen ausweist. Die in diesem Diskurs zirkulierenden Argumente besitzen eine hohe Plausibilitat und werden durch umfangreiche wissenschaftliche Studien gestutzt. Diese bilden zugleich die Begrundung fur zahlreiche Versuche einer Bevolkerungspolitik, welche darauf abzielt, das Wachstum und die Verteilung der Bevolkerung zu beeinflussen. Diesen Be- volkerungs-Diskurs hat die vorliegende Studie zum Gegenstand. Er verlauft sowohl im Felde der Politik als auch in dem der Wissenschaft, findet aber seine Spezifitat dort, wo sich beide Diskursfelder verschranken. Der Bevol- kerungsdiskurs formiert und transformiert sich in einem komplizierten Zu- sammenspiel abstrakter wie konkreter Wissens formen und Machtstrategien. Auf jene Verknupfung von Wissenschaft und Politik, von Wissen und Macht im Bevolkerungsdiskurs focussiert mein Untersuchungsinteresse. Ein Ziel dieser Arbeit ist es, die Ordnung und Funktion dieses Diskurses darzustellen und das Zusammenspiel von Wissen und Macht durchsichtig zu machen. Herauszuarbeiten ist das Verhaltnis von wissenschaftlichem Wissen und politischen Praktiken, die sich auf den Gegenstand Bevolkerung beziehen. Aufgezeigt werden soll, wie sich dabei verschiedene Diskursformationen kreuzen, bundeln und uberlagern.

Kundernes boganmeldelser af Der Bevolkerungsdiskurs (Forschung Politik)


Der er ingen anmeldelser af Der Bevolkerungsdiskurs (Forschung Politik)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: