Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
Citizenship - Soziologie der Staatsburgerschaft

Citizenship - Soziologie der Staatsburgerschaft

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Spatestens seit Beginn der 1980er Jahre ist Staatsburgerschaft (Citizenship) im angelsachsischen Sprachraum einer der zentralen Begriffe, die die sozialwissen- schaf... Læs mere

Spatestens seit Beginn der 1980er Jahre ist Staatsburgerschaft (Citizenship) im angelsachsischen Sprachraum einer der zentralen Begriffe, die die sozi... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322899644
Udgivet:
01-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Spatestens seit Beginn der 1980er Jahre ist Staatsburgerschaft (Citizenship) im angelsachsischen Sprachraum einer der zentralen Begriffe, die die sozialwissen- schaftliehe Analyse moderner Gesellschaften angesichts struktureller und kultu- reller Transformationsprozesse in vielversprechender Weise angeregt haben. Die deutsche Diskussion um Staatsburgerschaft ist bisher weitgehend auf politische Auseinandersetzungen beschrankt geblieben, ohne dass diese meist aufgeregten Debatten von wissenschaftlicher Seite durch ein analytisch klar geschnittenes Theorieangebot oder nuchterne empirische Analyse versachlicht worden waren. Hier wie dort, in den Medien wie in den Sozialwissenschaften, wurden sie vielmehr von politischer Korrektheit und einer moralischen Rhetorik in erzieherischer Absicht geleitet - das Gegenteil soziologischer Aufklarung. Gerade in Deutschland aber, das inzwischen unversehens zum Einwanderungs- land geworden ist, konnte man von der angelsachsischen Debatte profitieren. Es scheint deshalb an der Zeit, die grundlegenden soziologischen Texte die- ser Diskussionen der deutschen Leserschaft, und insbesondere den Studierenden der Sozial-, Geschichts-, Rechts- und Kulturwissenschaften in einem Band ver- sammelt zuganglich zu machen. Er soll fundierte theoretische Kenntnisse des umstrittenen Konzepts der Staatsburgerschaft vermitteln, die Analyse seiner Struktur, Funktionsweise und Reichweite vorantreiben, aber nicht zuletzt auch seine Grenzen aufzeigen. Das ist fur die Sozialwissenschaften unerlasslich, denn das nationale Modell der Staatsburgerschaft wird auch und gerade in einer radi- kal sich verandernden Welt eines der Instrumente sein, auf die sie zur Analyse moderner demokratischer Gesellschaften nicht verzichten konnen.

Kundernes boganmeldelser af Citizenship - Soziologie der Staatsburgerschaft


Der er ingen anmeldelser af Citizenship - Soziologie der Staatsburgerschaft

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: