Mangler du inspiration? Se vores bestsellerliste her

Du er her:
Biographieforschung im Diskurs

Biographieforschung im Diskurs

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Ansatze der Biographieforschung werden in unterschiedlichen Disziplinen ge- nutzt: in der Soziologie und Psychologie, in der Geschichtswissenschaft, beson- ders der ... Læs mere

Ansatze der Biographieforschung werden in unterschiedlichen Disziplinen ge- nutzt: in der Soziologie und Psychologie, in der Geschichtswissenschaft, b... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663094326
Udgivet:
27-02-2015
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Ansatze der Biographieforschung werden in unterschiedlichen Disziplinen ge- nutzt: in der Soziologie und Psychologie, in der Geschichtswissenschaft, beson- ders der Oral History, in Medizin und Gesundheitswissenschaften, in der Religi- onswissenschaft, in der Schul- und Bildungsforschung, in der Sozialarbeitswis- senschaft, der Geschlechter- und Migrationsforschung und in etliehen anderen wissenschaftlichen Feldern. Hintergrund dieses breiten Interesses an biographi- schen Forschungsansatzen sind haufig empirisch orientierte Problemstellungen, die danach fragen, wie Individuen angesiehts eines forcierten und immer schwerer iiberschaubaren sozialen Wandels historische und institutionelle Umbriiche ver- arbeiten und wie sie historische Prozesse aktiv mitgestalten - etwa die 'Wende' in Deutschland 1989, Prozesse kollektiver Um- und Aussiedlung oder die Umstruk- turierung von Arbeitsprozessen durch neue Technologien. Andere Forschungs- projekte interessieren sieh starker dafiir, wie und unter welchen Bedingungen es Subjekten gelingt, individuell bedeutsame Erlebnisse und Krisen wie eine Krank- heit, ein religioses Konversionserlebnis oder den Verlust einer nahestehenden Per- son im Kontext ihrer je besonderen Lebensgeschichte zu bewaltigen. Beide Rich- tungen - die eher an historisch-sozialen Strukturbildungen interessierte Pers- pektive und die eher nach Erfahrungsstrukturen und Bildungsprozessen auf der Einzelfallebene fragende Perspektive - sind theoretisch voraussetzungsvoll. Sie unterstellen, wenn auch nieht immer systematisch expliziert, einen signifikanten Zusammenhang zwischen gesellschaftlichen und individuellen Strukturbildungs- prozessen, zwischen der Formation sozialer Lebenswelten und der Erfahrungsbil- dung von Individuen.

Kundernes boganmeldelser af Biographieforschung im Diskurs


Der er ingen anmeldelser af Biographieforschung im Diskurs

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også:

Din personlige bogassistent

Han følger dig rundt og finder nye anbefalinger, baseret på de bøger du kigger på.

Skjul bogassistenten

Få løbende anbefalinger fra din personlige bogassistent, mens du kigger rundt her på siden.