Januartilbud: Spar op til 46% her

Du er her:
Bog, paperback Bildungssysteme Und Soziale Ungleichheit af Susanne von Below, Susanne von Below

Bildungssysteme Und Soziale Ungleichheit

- Das Beispiel Der Neuen Bundeslander (2002)

(Bog, paperback)

Kunder (0 anmeldelser)

Zu den Diskussionen uber die unterschiedlichen Bildungssysteme innerhalb Deutschlands, die derzeit angesichts der PISA-Studie einen neuen Hohepunkt erleben, prasentiert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag: Wie wirken sich die unterschiedlichen institutionellen Regelungen in den Bun... Læs mere

Zu den Diskussionen uber die unterschiedlichen Bildungssysteme innerhalb Deutschlands, die derzeit angesichts der PISA-Studie einen neuen Hohepunkt er... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783810035318
Sideantal:
236
Udgivet:
31-01-2002
Udgave:
0
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Leveringstid
4-8 hverdage
Forventet levering
31-01-2018
 
kr. 855,12
-10%

kr. 764,95
Fragt
Gratis

kr. 699,95
Fri fragt

Prisen er gældende for medlemmer af Saxo Premium. Få glæde af alle fordelene for kun 99 kr. hver måned. Læs mere om medlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om medlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding
Fri streaming af 30.000+ e- og lydbøger


Forlagets beskrivelse
Zu den Diskussionen uber die unterschiedlichen Bildungssysteme innerhalb Deutschlands, die derzeit angesichts der PISA-Studie einen neuen Hohepunkt erleben, prasentiert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag: Wie wirken sich die unterschiedlichen institutionellen Regelungen in den Bundeslandern aus? Auf welchen Prinzipien beruhen sie? Welchen Ziele erreichen sie, welche bleiben auen vor?
Die hier vorgelegte Studie fuhrt erstmals eine systematische Analyse der Bildungssysteme in den einzelnen Bundeslandern durch und stellt eine Typologie vor, die auf den unterschiedlichen Regelungen von Inhalten und deren Kontrolle sowie der Strukturen im allgemeinbildenden Schulwesen beruht. Demnach gibt es in Deutschland vier grundlegend unterschiedliche Typen von Bildungssystemen: traditionell-konservativ, traditionell-liberal, reformiert-konservativ, reformiert-liberal.
Besonderes Augenmerk gilt dem Konflikt zwischen zwei widerstrebenden Zielen bei der Erziehung: der Verwirklichung individueller Autonomie einerseits und der Anpassung der Individuen an das System als Ganzes andererseits. In einem theoretischen Teil werden die Typen von Bildungssystemen als verschiedene Ansatze zur Losung dieses Konfliktes interpretiert.
In diesem Buch steht neben der Teilhabe 16-19jahriger Jugendlicher am allgemeinbildenden Schulwesen der Einfluss ihrer sozialen Herkunft im Vordergrund. Diese Fragenstellungen werden am Beispiel der neuen Bundeslander uberpruft, wo in der Nachfolge des einheitlichen Bildungssystems der DDR drei der vier Typen eingefuhrt wurden. Eine Darstellung des Bildungswesens der DDR und der dort bestehenden Ungleichheiten folgt die Beschreibung der aktuellen Situation in den neuen Bundeslandern mit ausfuhrlichen eigenen Datenanalysen. Die Veranderungen der Bildungsbeteiligung von Jugendlichen in einem relativ kurzen Zeitraum sind frappierend. Neben dem deutlich langeren Verbleib Jugendlicher nach dem Wegfall von DDR-Restriktionen zeigen sie den enormen Stellenwert, den
Bibliotekernes beskrivelse
Zu den Diskussionen uber die unterschiedlichen Bildungssysteme innerhalb Deutschlands, die derzeit angesichts der PISA-Studie einen neuen Hohepunkt erleben, prasentiert dieses Buch einen wesentlichen Beitrag: Wie wirken sich die unterschiedlichen institutionellen Regelungen in den Bundeslandern aus? Auf welchen Prinzipien beruhen sie? Welchen Ziele erreichen sie, welche bleiben auen vor?
Die hier vorgelegte Studie fuhrt erstmals eine systematische Analyse der Bildungssysteme in den einzelnen Bundeslandern durch und stellt eine Typologie vor, die auf den unterschiedlichen Regelungen von Inhalten und deren Kontrolle sowie der Strukturen im allgemeinbildenden Schulwesen beruht. Demnach gibt es in Deutschland vier grundlegend unterschiedliche Typen von Bildungssystemen: traditionell-konservativ, traditionell-liberal, reformiert-konservativ, reformiert-liberal.
Besonderes Augenmerk gilt dem Konflikt zwischen zwei widerstrebenden Zielen bei der Erziehung: der Verwirklichung individueller Autonomie einerseits und der Anpassung der Individuen an das System als Ganzes andererseits. In einem theoretischen Teil werden die Typen von Bildungssystemen als verschiedene Ansatze zur Losung dieses Konfliktes interpretiert.
In diesem Buch steht neben der Teilhabe 16-19jahriger Jugendlicher am allgemeinbildenden Schulwesen der Einfluss ihrer sozialen Herkunft im Vordergrund. Diese Fragenstellungen werden am Beispiel der neuen Bundeslander uberpruft, wo in der Nachfolge des einheitlichen Bildungssystems der DDR drei der vier Typen eingefuhrt wurden. Eine Darstellung des Bildungswesens der DDR und der dort bestehenden Ungleichheiten folgt die Beschreibung der aktuellen Situation in den neuen Bundeslandern mit ausfuhrlichen eigenen Datenanalysen. Die Veranderungen der Bildungsbeteiligung von Jugendlichen in einem relativ kurzen Zeitraum sind frappierend. Neben dem deutlich langeren Verbleib Jugendlicher nach dem Wegfall von DDR-Restriktionen zeigen sie den enormen Stellenwert, den

Kundernes boganmeldelser af Bildungssysteme Und Soziale Ungleichheit

Anmeld bogen og vær med i konkurrencen om gavekort – læs mere her.

Der er ingen anmeldelser af Bildungssysteme Und Soziale Ungleichheit

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Bogens kategori:

Din personlige bogassistent

Han følger dig rundt og finder nye anbefalinger, baseret på de bøger du kigger på.

Skjul bogassistenten

Få løbende anbefalinger fra din personlige bogassistent, mens du kigger rundt her på siden.