Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Armee in der Demokratie

Armee in der Demokratie (Schriftenreihe Des Sozialwissenschaftlichen Instituts Der Bundeswehr)

- Zum Verhaltnis von zivilen und militarischen Prinzipien

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Innerhalb der Militarsoziologie besteht der kleinste gemeinsame Nenner in der Feststellung, dass die Herrschafts- und Ordnungsvorstellungen des Militars von denen zi... Læs mere

Innerhalb der Militarsoziologie besteht der kleinste gemeinsame Nenner in der Feststellung, dass die Herrschafts- und Ordnungsvorstellungen des Milita... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531901671
Udgivet:
17-10-2007
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 309,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Innerhalb der Militarsoziologie besteht der kleinste gemeinsame Nenner in der Feststellung, dass die Herrschafts- und Ordnungsvorstellungen des Militars von denen ziviler Gesellschaften mehr oder weniger abweichen.Diese Spannung macht das Militr' als Dimension sozialwissenschaftlicher Betrachtung der sozialen Welt so interessant. Die Frage der Vereinbarkeit oder Unvereinbarkeit des Gleichheits- und Freiheitspostulats der Demokratie mit militrischen Prinzipien besitzt weitreichende Implikationen fr die jeweiligen Gemeinwesen, denn unterschiedliche Demokratiemodelle schreiben dem Militr unterschiedliche Rollen und Funktionen zu. Die fr die Ausbung der physischen Gewalt des Staates konzentrierten militrischen Krfte setzen in Demokratien die symbolische Anerkennung und gesellschaftliche Legitimitt der Existenz der Streitkrfte voraus. Da nicht nur das Militr in einer Wechselbeziehung zum Phnomen des Krieges steht, sondern auch die zivile Gesellschaft Verantwortungstrger und Opfer von Kriegen ist, gilt es den Blickwinkel der herkmmlichen Militrsoziologie um diese kriegssoziologischen Aspekte zu erweitern.

Kundernes boganmeldelser af Armee in der Demokratie (Schriftenreihe Des Sozialwissenschaftlichen Instituts Der Bundeswehr)


Der er ingen anmeldelser af Armee in der Demokratie (Schriftenreihe Des Sozialwissenschaftlichen Instituts Der Bundeswehr)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: