Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Alter(n) in der alternden Gesellschaft af Frank Thieme

Alter(n) in der alternden Gesellschaft

- Eine soziologische Einfuhrung in die Wissenschaft vom Alter(n)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Spat, aber mit Nachdruck, sind Politik, Massenmedien und Offentlichkeit auf ein Thema gestoen, dass schon bald ein Problem fur moderne Zivilisationen sein durfte, da... Læs mere

Spat, aber mit Nachdruck, sind Politik, Massenmedien und Offentlichkeit auf ein Thema gestoen, dass schon bald ein Problem fur moderne Zivilisationen ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531908175
Udgivet:
12-02-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 229,95

kr. 149,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Spat, aber mit Nachdruck, sind Politik, Massenmedien und Offentlichkeit auf ein Thema gestoen, dass schon bald ein Problem fur moderne Zivilisationen sein durfte, das Altern der Gesellschaft. Seit Jahrzehnten erleben wir einen Zuwachs an Lebensjahren und zugleich einen Ruckgang der Geburten. Wahrend das erste grundsatzlich begrut wird - wer wollte sich nicht freuen uber ein langeres - ben(?) - nahm man das Geburtendefizit' - vor allem in Deutschland - eher schulterzuckend hin. Kinder zu bekommen gilt heute als Privatsache. Wer wollte sich da einmischen? Die Bevolkerungsforschung hat seit langem auf die aus d- ser Lage hervorgehenden Probleme hingewiesen, und inzwischen ist die wa- sende Lucke bei der Finanzierung der Renten in aller Munde. Bei diesem Problem wird es nicht bleiben. Schon bald werden Arbeitskrafte fehlen, werden die Koste fur Alte explodieren', werden Orte und Regionen sich entvolkert haben. Das Altern der Gesellschaft ist die Folge individuellen Handels und Erlebens unter gesellschaftlichen Bedingungen. Zwar wird die Nachwuchsfrage' personlich entschieden, und der Zugewinn an Lebensjahren wird personlich erlebt - manchmal auch erlitten. Hier wie dort aber sind es gesellschaftliche Rahmen- dingungen, unter denen Entscheiden, Handeln und Erleben stattfinden. Und umgekehrt ist es individuelles Handeln, welches Gesellschaft verandert. Langes Leben und Geburtendefizit (es sterben mehr Menschen als geboren werden) f- ren zum gesellschaftlichen Altern. Mit dem rasch wachsenden Anteil alter M- schen in der Gesellschaft begann schon zu Beginn des 20.

Kundernes boganmeldelser af Alter(n) in der alternden Gesellschaft


Der er ingen anmeldelser af Alter(n) in der alternden Gesellschaft

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: