Du er her:
Alter(n) als Gesellschaftliches Problem'? af Gertrud M. Backes

Alter(n) als Gesellschaftliches Problem'?

- Zur Vergesellschaftung des Alter(n)s im Kontext der Modernisierung

(E-bog, PDF)

Kunder (0 anmeldelser)

Beskrivelse: (Bedingungen, Bedeutung, Auspragung) und damit des Wechselverhaltnisses von Alter(n) und Gesellschaft. Wahrend sich die gesellschaftlichen Dimensionen des Alter(n)s,... Læs mere

(Bedingungen, Bedeutung, Auspragung) und damit des Wechselverhaltnisses von Alter(n) und Gesellschaft. Wahrend sich die gesellschaftlichen Dimensionen... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322895837
Udgivet:
18-12-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 239,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Læs mere om vores forskellige typer medlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om medlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
(Bedingungen, Bedeutung, Auspragung) und damit des Wechselverhaltnisses von Alter(n) und Gesellschaft. Wahrend sich die gesellschaftlichen Dimensionen des Alter(n)s, seine Bedeutung fur Gesellschaft, neben der individuellen und sozialen Alter(n)sproblematik, praktisch bereits sehr stark entwickelt haben durften (vgl. Kap. 5, 6), bleibt Gerontologie als Disziplin primar auf Fragen des individuellen und sozialen Alter(n)s konzentriert. Die offentliche, politische, insbesondere sozialpolitische Diskus- sion auf der einen Seite und wissenschaftliche Bearbeitung durch die vorherrschende Gerontologie auf der anderen Seite scheinen sich wenig zu entsprechen. Soziologie als diejenige wissenschaftliche Disziplin, die sich explizit und originar mit dem Wechselverhaltnis von Mensch und Gesellschaft befat, die damit auch das Wech- selverhaltnis von Alter(n) und Gesellschaft reflektieren mute, ist nicht automatisch vor dieser Verzerrung der Perspektiven gefeit Allerdings kann von ihr - gema ihrer Per- spektiven und ihres Gegenstands -erwartet werden, da sie nicht nur die gesellschaft- liche Problematik in ihrer Komplexitat erkennt und beschreibt, sondern diese auch in ein weiterfuhrendes gesellschaftstheoretisches Konzept einzubetten wei. In diesem Sinne ist Alter(n) als Herausforderung an die soziologische Theorie (nicht [nur] die gerontologi- sche) zu verstehen (vgl. auch Kohli 1988; 1990). Inwiefern diese Herausforderung bis- lang angenommen worden ist, und wo sich dazu Ansatzpunkte bieten, wird im folgenden Kapitel 3 untersucht. 3. Soziologische Perspektiven auf Alter(n) und Gesellschaft 'Eine soziologische Theorie des Alters und des Alterns ist . . . eine intellektuelle Aufgabe, die sich jeweils neu stellt.

Kundernes boganmeldelser af Alter(n) als Gesellschaftliches Problem'?


Der er ingen anmeldelser af Alter(n) als Gesellschaftliches Problem'?

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også:

Din personlige bogassistent

Han følger dig rundt og finder nye anbefalinger, baseret på de bøger du kigger på.

Skjul bogassistenten

Få løbende anbefalinger fra din personlige bogassistent, mens du kigger rundt her på siden.