Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Alltag - Subjektivitat - Vernunft af Rainer Schmalz-Bruns

Alltag - Subjektivitat - Vernunft (Studien Zur Sozialwissenschaft)

- Praxistheorie im Widerstreit

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Wenn man heute nach einem Schlagwort suchte, mit dem sich die intellektuelle Debatte bestimmen liee, mute man von einer 'querelle des modernes et des postmo- dernes'... Læs mere

Wenn man heute nach einem Schlagwort suchte, mit dem sich die intellektuelle Debatte bestimmen liee, mute man von einer 'querelle des modernes et des ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663145134
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Wenn man heute nach einem Schlagwort suchte, mit dem sich die intellektuelle Debatte bestimmen liee, mute man von einer 'querelle des modernes et des postmo- dernes' sprechen. Dabei verlauft dieser Streit nicht uber eine klar gezogene Frontlinie hinweg - zu diffus sind im einzelnen die Assoziationen, die sich mit der 'Moderne' oder der 'Postmoderne' verbinden. Selbst wenn man - zumindest was den philosophischen Dis- kurs angeht, der sich unter diesem Titel entspannt - mit 'Vernunftkritik' das Thema be- schreibt, das den Einsatz des Streits ausmacht, wird die Lage nicht viel klarer. Auf der einen Seite stehen dann jene, die die Einsicht in die Dialektik des neuzeitlichen Rationali- sierungsprozesses auf den aufklarerischen Vernunftbegriff selbst abbilden und dann schlieen, da dieser dem Proze der Emanzipation, den er ermoglichen sollte, tatsachlich selbst im Wege stehe. Dieser Gedanke speist sich einerseits aus der Kritik eines im Medium von Rationalitat autonom und destruktiv gewordenen technischen Fortschritts wie der als Burokratisierung erscheinenden Rationalisierung der politischen Vermittlung der Gesellschaft und andererseits aus einem erkenntnistheoretischen und ethischen Skeptizis- mus und Relativismus: Diese beiden Strange werden dann zu einer Kritik der Vernunft als eines totalitaren Mythos zusammengezogen. Auf der anderen Seite weisen dann jene, die das 'Projekt der Moderne' verteidigen, darauf hin, da Kritik selbstverstandlich ein Mo- ment der Selbstreflexion von Vernunft sei, da Aufklarung auch Aufklarung uber die Grenzen von Rationalitat beinhalte - nur eben im Medium von rationaler Argumentation.

Kundernes boganmeldelser af Alltag - Subjektivitat - Vernunft (Studien Zur Sozialwissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Alltag - Subjektivitat - Vernunft (Studien Zur Sozialwissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: